Vandalismus an Schulen und nächtliche Ruhestörung

Der Rat der Gemeinde Augustdorf kommt nicht zu einem gemeinsamen Antrag um sich gemeinsam zu positionieren und damit gegen Vandalismus an unseren Schulen und nächtliche Ruhestörungen in der Gemeinde vorzugehen.

Bild von Pixabay
Bild von Pixabay
In der Sitzung des Gemeinderates vom 04.07.19 brachten wir, die CDU Augustdorf, einen Antrag zum o. g. Thema ein. Lutz Müller, unser Fraktionsvorsitzender, regte in der Sitzung an, dass alle Fraktionen gemeinsam Vorschläge unterbreiten, um Maßnahmen zu identifizieren die dem Vandalismus Einhalt gebieten können.

So könnte, mit weitergehender Einbindung der betroffenen Schulen, ein umfassendes Konzept entstehen das möglichst großen Rückhalt in der Bevölkerung findet.
Aus dem Rat kam fraktionsübergreifend sowohl Zustimmung als auch erkennbarer Unterstützungswille. 
Leider wurde aus einer Fraktion durch deren Fraktionsvorsitzenden die Sinnhaftigkeit des Antrages in Frage gestellt, da die Verwaltung bereits mit der Thematik Videoüberwachung befasst sei. Und bereits zu Beginn des Tagesordnungspunktes wurde erklärt, diese Vorlage würde durch die Fraktion abgelehnt. Auch der Bitte, diesen Antrag doch gemeinsam zu tragen, und so ein Signal an die Bevölkerung zu senden um ein einheitliches Vorgehen des Rates anzuzeigen, bewegte ihn nicht zur Zustimmung. Man sah im Wesentlichen, die mit Teilaufgaben bereits befasste Gemeindeverwaltung in der Pflicht, Maßnahmen zur Eindämmung von nächtlichen Ruhestörungen und Vandalismus zu prüfen und zu erarbeiten. 
Wir bedauern diese verpasste Chance den Gemeinderat, entschlossen und mit den gesamten Handlungsmöglichkeiten des Rates und der Unterstützung der Verwaltung gegen die vollkommen sinnlose Zerstörung öffentlichen Eigentums zu positionieren. Hier hätte aus unserer Sicht eine gemeinsame Erklärung, z.B. durch eine in der Ratssitzung gemeinsam angepassten Beschlussvorschlag, ein deutliches Zeichen gegen Vandalismus und nächtliche Ruhestörung gesetzt werden können. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben